Oral-B iO 9 | Test & Erfahrungen

Magnet-Technologie und sieben verschiedene Reinigungsprogramme – damit punktet die neunte Generation der elektrischen Zahnbürsten der Oral-B iO Serie. Warum Nutzer von dieser Zahnbürste begeistert sind und sie in Tests hervorragend abschneidet, das erklären wir in den folgenden Zeilen.

Die Braun Oral-B iO 9 vorgestellt

Die elektrische Zahnbürste Oral-B iO 9 ist das neueste Modell der Oral-B iO Serie. Der zunächst hoch zu scheinende Preis sollte nicht abschrecken, denn der Hersteller betritt mit der Oral-B iO Serie auch neues Terrain: Die Magnet-Technologie und die künstliche Intelligenz der Reihe sind revolutionär. Das neueste Modell hat einige Verbesserungen zu seinem Vorgänger und putzt intensiver und gründlicher als herkömmliche elektrische Zahnbürsten.

Das Modell im Überblick

  • Hersteller: Braun (Procter & Gamble)
  • Name: Oral-B iO 9
  • Zahnbürstentyp: Rotationszahnbürste
  • Putztechnik: iO-Magnettechnologie
  • Putzprogramme: sieben (täglich, Tiefenreinigung, sensitiv, super-sensitiv, Zahnfleischschutz, aufhellen, Zungenreinigung)
  • Funktionen: visuelle Andruckkontrolle, Timer, App-Kopplung mit 3-D-Zahnflächenanalyse
  • Akku: Lithium-Ionen Akku bis zu 14 Tage Laufzeit
  • Lieferumfang: Zahnbürste mit Aufsteckbürste, Premium Lade-Reise-Etui, magnetische Ladestation, Mini-Etui für Aufsteckbürsten
  • Preis: 299 Euro UVP

Technik & Ausstattung

Die Oral-B iO 9 ist mit einem magnetischen Antriebssystem ausgestattet, dass die Putzkraft punktgenau auf die rotierende Bürste bringt. Der Hersteller spricht von sanften Mikrovibrationen vereint mit dem runden Bürstenkopf. Der Lieferumfang umfasst neben dem Handstück der elektrischen Zahnbürste auch einen Bürstenkopf, die magnetische Ladestation, ein ladbares Reise-Etui und eine Box für zwei Bürstenköpfe.

Die elektrische Zahnbürste verfügt über zahlreiche Features und Funktionen, die das Putzen der Zähne unterstützt. Mit im Gepäck sind zahlreiche Programme, Features zur Verbindung mit dem Smartphone und auch Druckkontrolle und Timer.

Die unterschiedlichen Betriebsmodi

Während der Vorgänger der Oral-B iO Series noch sechs Putzmodi aufweisen konnte, bietet die iO 9 ein Programm mehr – insgesamt sieben:

  • tägliche Reinigung: Standardprogramm
  • Tiefenreinigungs-Modus: kräftigere und schneller Bewegungen des Bürstenkopfs
  • Sensitiv-Modus: sanftes Rotieren des Bürstenkopfs, für empfindliche Zähne und Zahnfleisch.
  • Super-Sensitiv-Modus: Steigerung des Sensitiv-Programms, putzt Zähne noch schonender
  • Zahnfleischschutz: zusätzliche Massage für das Zahnfleisch für mehr Widerstandsfähigkeit
  • Aufhellen: Variation von Häufigkeit und Kraft der oszillierenden Drehbewegungen für glattere und weißere Zahnoberflächen
  • Zungenreinigung: Bewegung des Bürstenkopfs mit niedriger Frequenz zur Entfernung von Belägen und Bakterien auf der Zunge

Putzzeit-Timer

Die Oral-B iO 9 verfügt wie andere elektrische Zahnbürsten über einen Putzzeit-Timer, der alle 30 Sekunden per Vibration darauf hinweist, dass der Putzbereich gewechselt werden sollte. Zudem gibt die Zeitschaltuhr auch die gesamte Zeit der Zahnreinigung an, die insgesamt zwei Minuten dauert.

Andruckkontrolle

Der Leuchtring am Handstück der Oral-B iO Series 9 dient nicht nur ästhetischen Zwecken, sondern ist Teil der Andruckkontrolle der elektrischen Zahnbürste. Denn mit zu hohem Druck beim Zähneputzen können Zahn und Zahnfleisch geschädigt werden. Die Zahnbürste weist mit einem roten Aufleuchten der LED-Lampen darauf hin. Ist der ausgeübte Druck im optimalen Bereich, leuchten sie grün. Auch die per Bluetooth gekoppelte App verfügte über ein rotes Warnsignal. 

App-Kopplung mit dreidimensionaler Zahnflächenanalyse

Die elektrische Zahnbürste Oral-B iO 9 kann zudem mit der Oral-B-App auf dem Smartphone verbunden werden. Dadurch werden Daten über das Zahnputzverhalten in einem übersichtlichen Menü angezeigt. Das wichtigste und interessantes Feature der App ist die intelligente 3-D-Flächenanalyse mit Positionserkennung. Über diese künstliche Intelligenz weiß die elektrische Zahnbürste permanent auf dem Display, welche Zähne geputzt wurden und welche nicht. Ein ungeputzter Zahn wird grau auf dem Display des Handys angezeigt.

Optik & Design

Die Oral-B iO 9 ist in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich:

  • schwarz
  • rosa und alabasta
  • weiß

Das Handstück ist massiv, dick und wiegt insgesamt 130 Gramm. Durch die angeraute Oberfläche liegt die Zahnbürste sicher in der Hand. Auf der Vorderseite sind zwei gummierte Bedientasten enthalten, ein Farbdisplay dazwischen. Die obere Taste ist der Ein- und Ausschaltknopf, mit der unteren kann das gewünschte Reinigungsprogramm der Oral-B iO 9 gewählt werden. Unter den Tasten zeigt ein Bluetooth-Symbol die Verbindung der Zahnbürste zum Handy an. Der LED-Leuchtring zur Kontrolle, ob genügend Druck bei der Reinigung der Zähne ausgeübt wird, befindet sich am oberen Rand des Handstücks.

Das Farbdisplay zwischen den Tasten ist ein Highlight beim Design. Darauf werden beim Ein- und Ausschalten kleine Animationen angezeigt. So begrüßt die Oral-B iO 9 unter anderem freundlich zum Putzen mit einem „Guten Morgen“ auf dem Farbdisplay.

Akku & Reise-Etui

Die elektrischen Zahnbürsten der iO Series verfügen über einen Lithium-Ionen-Akku, der laut Hersteller bis zu 14 Tage Laufzeit bietet und in etwa drei Stunden aufgeladen ist. Die Ladestation ist wie die Putztechnik magnetisch.

Im Gegensatz zum Vorgänger kann im Reise-Etui der Oral-B iO Series 9 nur noch ein Bürstenkopf transportiert werden. Dazu gibt es jedoch eine zusätzliche Transportbox für weitere Bürstenköpfe. Das Mini-Etui bietet zwei Lüftungsschlitze, damit auch nasse Köpfe darin trocknen könne. Die Unterseite des kleinen Etuis kann im Badezimmer als Bürstenkopfhalter verwendet werden. Das Reise-Etui bietet eine Lademöglichkeit, dazu braucht es jedoch ein spezielles Anschlusskabel. Universalkabel können hier nicht verwendet werden.

Bürstenköpfe

Der Kunststoffaufsatz für die Bürstenköpfe der bei der Oral-B iO Series 9 ist robuster als beim Vorgänger, ebenso wie die Form der Bürstenköpfe selbst. Der Hersteller verspricht durch die runden Bürstenköpfe eine “Ultimative Reinigung” sowie 100 Prozent gesünderes Zahnfleisch innerhalb von einer Woche. Das bedeutet, dass Bürstenköpfe von älteren Oral-B Modellen nicht kompatibel mit der iO 9 sind.

>> Hier geht´s zur Übersicht: Alle elektrischen Zahnbürsten von Oral-B

So schneidet die Oral-B iO Series 9 im Test ab

In Bewertungen und Tests schneidet die neueste Generation der Oral-B iO Series hervorragend ab. So ist die iO 9 Testsieger im Test von elektrischen Zahnbürsten auf „allesmitakku“. Hier werden lediglich Schwächen bei der verkleinerten Reisebox und dem extra notwendigen Ladekabel gesehen. Computerbild urteilt in seinem Test „gut“. Im Testbericht wird der hohe Preis bemängelt und das spezielle Bürstenaufsätze notwendig sind.

Andere Testberichte bescheinigen, dass der Download und die Einrichtung der Oral-B-App nur wenige Sekunden brauchen und die Funktionen reibungslos sind. Auch belegen Erfahrungsberichte, dass Positionserkennung und Druckkontrolle verbessert wurden – Letztere scheint noch empfindlicher und schneller bei zu viel Druck zu reagieren. Auch spricht so mancher Testbericht von einer hohen Reinigungsleistung, hochwertigen Verarbeitung und einer überraschend geringen Lautstärke beim Putzen.

Das sagen Kunden zur Oral-B iO 9

Auf der Internetseite des Herstellers sind die Nutzer begeistert. Hier erreicht die Oral-B iO 9 4,8 von 5 Sternen bei aktuell 250 Rezensionen. In den Kommentaren findet sich fast ausschließlich Lob, wer mit der iO 9 putzt: „Das ist die beste Zahnbürste, die ich je hatte. Ich würde sie für keinen Preis wieder hergeben.“ oder „Hab die Investition absolut nicht bereut – bin komplett begeistert und mit allen Features ein wirklich tolles und hilfreiches Gesamtprodukt“, heißt es hier unter anderem.

Auch auf Amazon findet sich die Zahnbürste unter den Modellen der Empfehlung „Amazon’s Choice“ und erreicht 4,7 von 5 möglichen Sternen. Kunden urteilen hier: „Sie putzt besser wie meine Genius 9000N zuvor“, „Derzeit die mit Abstand beste Zahnbürste auf dem Markt“ oder “ Sensationelle Zahnreinigung“.

Fazit

  • Die neuste Generation der Oral-B iO Series weist ein zusätzliches Putzprogramm gegenüber dem Vorgänger auf, setzt ebenfalls auf magnetische Putztechnologie und kann mit dem Handy verbunden werden.
  • Verbesserungen gibt es auch bei einer noch empfindlicheren Druckkontrolle und präzisere Positionserkennung.
  • Die Oral-B iO 9 überzeugt mit smarten Features und ist für viele Tester ein absolutes Spitzenmodell.

Nutzer sind sich einig: Die Oral-B iO Series 9 ist derzeit die beste elektrische Zahnbürste auf dem Markt. Sie kann hinsichtlich der Verarbeitung als auch der Technik die Konkurrenz hinter sich lassen. Das Spitzenmodell überzeugt sowohl mit zahlreichen Funktionen als auch mit verbesserter Technik. Lediglich der Preis wird von manchen Anwendern als zu hoch erachtet – ein Blick auf die günstigere Oral-B iO 8 kann hier helfen.