1. Ratgeber
  2. »
  3. Produktratgeber
  4. »
  5. Zahnpflegeprodukte
  6. »
  7. Zahnbürsten
  8. »
  9. Elektrische Zahnbürsten
  10. »
  11. Philips Sonicare DiamondClean im Test – Erfahrungen & Vergleich

Philips Sonicare DiamondClean im Test – Erfahrungen & Vergleich

Philips Sonicare DiamondClean im Test – Erfahrungen & Vergleich

Zähneputzen ist ein essenzieller Bestandteil unserer Morgen- und Abendroutine. Bereits im jungen Kindesalter wird es einem von den Eltern entsprechend beigebracht: gesunde Zähne sind wichtig und man sollte alles tun, um diese auch so beizubehalten.

Dazu gehört jedoch auch die Wahl der richtigen Utensilien. Die Werbeaussagen vieler Hersteller sind vielversprechend, so auch bei der elektrischen Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste: sanfte Zahnreinigung dank innovativer Schalltechnologie, bis zu zehn Mal mehr Plaque Entfernung, weißere und gesündere Zähne und eine verbesserte Zahnfleisch-Gesundheit. All dies und noch viel mehr verspricht die neuartige Zahnbürste aus dem Hause Philips.

In diesem Artikel wird die Wirkweise von Schallzahnbürsten genau unter die Lupe genommen, streng inspiziert und die Kriterien zu einer aussagekräftigen Kaufberatung analysiert. So konnte unserer Redaktion und vielen anderen Lesern bereits geholfen werden, die für sie richtige Kaufentscheidung zu treffen. Nun verlieren wir aber keine vielen Worte und untersuchen die Funktion und Wirkweise der innovativen elektrischen Zahnbürsten ganz genau!

Philips Sonicare DiamondClean im Überblick

Elektrische Zahnbürsten sind nicht immer gleich. Inzwischen gibt es immer mehr verschiedene Technologien, die allesamt auf ihre Art und Weise zu überzeugen wissen. Die elektrische Zahnbürste aus dem Hause Philips mit dem Modellnamen DiamondClean trägt die sogenannte Schalltechnik in sich, während andere, vor allem minderwertigere Elektrozahnbürsten die Zähne lediglich durch Vibration und Bewegung reinigen.

Innovative Schalltechnologie

Was genau hat es mit dieser Schalltechnik auf sich? Ist elektrische Zahnbürste nicht gleich elektrische Zahnbürste? Die Antwort auf diese Frage ist einfach wie auch komplex – Fakt ist jedoch, dass sich auch die einzelnen Varianten enorm untereinander entscheiden können.

Die klassische elektrische Zahnbürste verfügt über einen rotierenden, beziehungsweise in sich beweglichen, kleinen Kopf, der rund geformt ist. Die Schallzahnbürste hingegen verfügt über einen größeren Kopf mit ovaler Form, weshalb sie eine größere Auflagefläche auf den Zähnen hat und damit eine großflächigere Reinigungsleistung leistet.

Hinzu kommt, dass die innovative Schalltechnologie durch enorm viele Bewegungen bzw. Schwingungen pro Minute zu überzeugen weiß. Bei der Philips Sonicare DiamondClean sprechen wir übrigens von 62.000 Bewegungen pro Minute. Damit umfasst eine einzige Minute der Zahn-Reinigung mit diesem Gerät mehr Bewegungen je Minute, als eine Handzahnbürste im gesamten Monat aufweist. Andere Schalltechnik-Bürsten bieten darüber hinaus gerade mal die Hälfte, also 31.000 Schwingungen je Minute.

Im Gegensatz zur elektrischen Zahnbürste mit rundem Kopf bewegt sich bei der Schallzahnbürste auch nicht der gesamte Aufsatz. Lediglich die Borsten werden durch die Schall-Technologie in Wallung gebracht.

Viele Aufsteckbürsten

Ein großer Vorteil der Philips Sonicare Schallzahnbürsten liegt darin, dass es eine große Auswahl an passenden Aufsteckbürsten gibt. Der Standard-Bürstenkopf für Schallzahnbürsten aus dem Hause Philips Sonicare nennt sich C3 Premium Plaque Defence. Der Fokus dieser Bürste liegt darauf, möglichst viel Plaque zu eliminieren. Dies geschieht mithilfe einer extra großen Auflagefläche und besonders weichen Rändern und Seiten, die sich dem Zahn und Zahnfleisch optimal anpassen, um so auch Zahnzwischenräume und hartnäckigen Plaque zu erreichen.

Ebenfalls beliebt ist das Aufsteckbürsten-Modell Philips Sonicare W Optimal White. Wie der Eigenname „white“ hier schon verrät, liegt der Fokus auf einem strahlenden Lächeln und weißen Zähnen. Diamantförmige Borsten sorgen dafür, dass unerwünschte Verfärbungen, zum Beispiel durch Kaffee, Tee oder Nikotin, schnell und vor allem auch langfristig verabschiedet werden.

Dies sind nur zwei der zahlreichen Optionen – die mögliche Ausstattung im Hause Philips ist groß. Es hat sich bewährt, für die entsprechenden Zahnbürsten auf die originalen Aufsteck-Bürsten der Firma zurückzugreifen. Zwar bieten auch andere Hersteller passende Ausstattung an, doch Philips überzeugt durch eine besonders smarte Technologie, mithilfe welcher sie den Aufsteckkopf automatisch erkennt und den optimalen Reinigungs-Modus für genau diesen Kopf voreinstellt – das sogenannte Easy Start Programm.

Nicht nur ein einzelner Modus – viele Programme

Die Philips Sonicare Diamondclean und auch Pulsonic Slim Reihe ist auch in Sachen Technik und Technologie fortgeschritten. Hierzu gehört zum Beispiel auch die Pulsonic Slim Luxe. Je nach Modell kann die beste Schallzahnbürste bis zu fünf verschiedene Modi liefern, mithilfe derer die Intensität und der Härtegrad beim Zähneputzen optimal variiert und auf das eigene Wohlbefinden eingestellt werden kann. AnwenderInnen berichten in ihrem Philips Sonicare Diamondclean Test von zahlreichen Programmen und variablen Intensitäten, die vom sanften Putzen bis hin zum intensiven Härtegrad ragen können. So eignet sich die Reihe auch beim Putzen von empfindlichem Zahnfleisch.

Auch ein integrierter Timer ist vorhanden und verrät, wann jeweils 30 Sekunden abgelaufen sind und man die Position auf den Zähnen wechseln sollte. Hinzu kommt eine Andruckkontrolle, die verlauten lässt, wenn zu viel Druck auf Zähne und Zahnfleisch ausgeübt wird.

Lange Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen

Ein weiterer Aspekt, der im Philips Sonicare Diamondclean Vergleich überprüft wurde, war die Akkulaufzeit. Auch hier punktete die Diamondclean enorm, denn mit einer Laufzeit von bis zu 14 Tagen, trotz regulären Zähneputzens, eignet sie sich auch ganz ohne lästiges Laden für einen ganzen Urlaub.

Die richtige Anwendung der Philis Sonicare DiamondClean

Mithilfe der Philips Sonicare DiamondClean Reihe bestimmen Sie selbst, welcher Härtegrad, beziehungsweise welche Intensität und welchen Modus Sie für geeignet halten. Zahlreiche Programme und mehrere Intensitäten zur Auswahl sorgen dafür, dass hier für jeden Anwender die richtige Entscheidung getroffen werden kann. Anschließend putzt man die Zähne wie gewohnt mit einer Zahnpasta und Wasser in seicht kreisenden Bewegungen für einige Minuten. Der Ablauf erfolgt demnach wie bei einer normalen Reinigungsbürste auch – lediglich das Ergebnis ist vielversprechender durch erheblich größere Eliminierung von Verfärbungen und Plaque.

Gibt es einen offiziellen er Philips Sonicare DiamondClean Test?

In einem offiziellen Philips Sonicare Diamond Clean Test unterzog die Stiftung Warentest die Reihe einigen Prüfungen. Hier wurden nicht nur die Schallfunktion, sondern auch das smarte Set-U der innovativen Zahnbürste, sowie das Handling im Detail überprüft und mit einer Note bewertet. Besonders wurde gelobt, dass sie äußerst gut in der Hand liegt. Nicht ohne Grund verließ die Diamondclean die Prüfung als Testsieger mit der Note „sehr gut“.

Wo kann die Philips Sonicare DiamondClean erworben werden?

Dass sich die Schallzahnbürste bewiesen hat und zu den besten elektrischen Zahnbürsten gehört, liegt nun auf der Hand. Was bleibt, ist jedoch die Frage, wo man eine Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste erwerben kann. Grundsätzlich ist sie sowohl im Einzelhandel als auch online erhältlich, so zum Beispiel in den folgenden Shops und Geschäften:

  • MediaMarkt
  • Saturn
  • OTTO
  • Amazon
  • Philips Online Shop

Vor allem online locken jedoch häufig Aktionen und Rabatte, die einen online Kauf der Philips Sonicare Diamondclean Zahnbürste umso attraktiver machen. Hier kann man sie häufig reduziert im Sale erwerben.

Die wichtigsten Fragen rund um die Sonicare DiamondClean

Einige Fragen konnten nun im vorangegangenen Teil des Textes bereits beantwortet werden. Dennoch gibt es einige Fragen, die sich speziell in Bezug auf elektrische Zahnbürsten immer wieder gestellt werden. Diese haben wir für Sie zusammengetragen und beantwortet.

Wie oft sollten die Bürstenköpfe der Schallzahnbürste ausgetauscht werden?

Bei einer Zahnreinigung von zwei Mal pro Tag und jeweils einigen Minuten, empfiehlt es sich, die Bürstenköpfe mindestens alle sechs, besser jedoch alle drei Monate zu wechseln.

Welches Zubehör gibt es zu der Zahnbürste im Angebot?

Ein Aspekt, der auch für die Zahnbürste süricht, ist die Vielzahl an Zubehör, welches im Lieferumfang enthalten ist. Neben einer Ladestation mit USB Anschluss, verfügen einige Pakete auch über ein praktisches Reise-Etui mit Ladestation oder ein Ladeglas. Bei einigen sind auch zugleich mehrere Wechselköpfe im Lieferumfang enthalten.

Wie lange hält der Akku der Sonicare DiamondClean wirklich durch?

In der Praxis überzeugt die Diamond Clean Zahnbürste durch ihre enorm lange Laufzeit des geladenen Akkus. Laut der Erfahrungsberichte vieler AnwenderInnen handelt es sich um eine tatsächliche Akkulaufzeit von bis zu vierzehn Tagen!

Wie wird der Akku der Sonicare DiamondClean geladen?

Je nach Gerät liegt dem Lieferumfang entweder ein Ladekabel mit USB-Anschluss, ein sogenanntes Ladeglas oder ein Reiseetui mit Ladefunktion bei. Unter Umständen gehören auch gleich mehrere oder sogar alle dieser Ladeoptionen zum Umfang des Paketes. Somit ist ein unkompliziertes und schnelles Laden gegeben.

Unser Philips Sonicare DiamondClean Fazit

Die Philips Sonicare Diamondclean hat sich in einigen Tests und Vergleichen, auch mit der direkten Konkurrenz, bewährt – die Bewertungen und Testberichte sprechen für sich! Die innovative Schalltechnologie mit bis zu 62.000 Bewegungen sorgt für ein frisches Lächeln, ganz ohne Plaque, Belag oder Verfärbungen. Auch die lange Laufzeit des Lithium Ionen Akkus, die starke Reinigungsleistung, der große Lieferumfang und das Easy Start Programm mit diversen Auswahlmöglichkeiten machen sie zum Testsieger ihrer Klasse. Auch die Andruckkontrolle ist für viele Benutzer enorm hilfreich.

Vorab empfehlen wir lediglich, sich Gedanken zu machen, welches Ziel primär mit dem Kauf einer solchen Schallzahnbürste verfolgt wird, sodass sich letztlich auch für die richtige Variante entschieden wird:

  • Aufsätze mit Fokus auf Entfernung von Verfärbungen
  • Aufsteck-Bürsten mit Fokus auf Entfernung von Plaque
  • Frischer Atem mit angenehmer Note

Alles in allem verfügt die Philips Sonicare Diamondclean über ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis, was sie wiederum zur geeigneten Ausstattung für all diejenigen macht, die Wert legen auf ein gesundes und schönes Lächeln.

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge